• Beitrags-Kategorie:Der Hund

 

 

Auf dem Weg in den Freilauf – Freiheit für Hund und Halter – Rückrufseminar vom 03.10. bis 04.10.2020

 

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

Es gehört mehr dazu, wenn man einen Hund in den Freilauf entlassen möchte als einfach nur die Leine vom Halsband zu lösen. Ist die Leine erstmal ab, zeigt uns der Hund auf schmerzliche Weise, was wir ihm nicht beigebracht haben, nämlich zu kommen, wenn er gerufen wird, auf uns zu achten, sich in unserer Nähe aufzuhalten und wenn er doch bei uns bleibt, ist er spätestens bei der kleinsten Ablenkung auf und davon und wir haben nur das Nachsehen. Peinlich wird es dann, wenn der Hund, obwohl wir ihn zurückgerufen haben, nicht kommt und wir noch Stunden später ihn entweder mit der Leine in der Hand suchen müssen oder noch immer auf ihn warten. Die Stimmung schwankt zwischen Wut und Sorge hin und her. Haben wir uns das Zusammenleben mit dem Hund so vorgestellt? War die Vorstellung nicht gemeinsam durch dick und dünn zu gehen als jetzt zitternd vor Kälte, Wut und Angst vom Hund zurückgelassen zu werden?

Ich möchte Ihnen in diesem Seminar zeigen, wie ein zuverlässiger Rückruf aufgebaut und Freilauftraining trainiert wird. Was ist zum Beispiel Frustrationstoleranz, wie erkenne ich Jagdverhalten schon frühzeitig und wie breche ich diese Verhaltenskette ab, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist.

Lerninhalte sind:

  • Was ist Jagdverhalten überhaupt und wie erkenne ich es frühzeitig
  • Genetik vs. Erziehung
  • Beurteilung der jeweiligen individuellen Mensch-Hund-Beziehung zum aktuellen Zeitpunkt
  • Beurteilen des IST-Stands beim Abruf
  • Die drei Säulen in einem guten Mensch-Hund-Team
  • Verbesserung des Führungsanspruchs
  • Orientierung des Hundes am Menschen
  • Den Hund motivieren zu uns zu kommen
  • Eintrainieren eines neuen „Hier“-Kommandos
  • Unerwünschtes Verhalten abzubrechen und in erwünschtes Verhalten umzuwandeln
  • Die Körpersprache des Hundes lesen lernen
  • Achtsamer Umgang mit dem eigenen Körper – wie sage ich es meinem Hund
  • Orientiert am Menschen bleiben, auch unter starker Ablenkung
  • Verbesserung der Mensch-Hund-Beziehung
  • Sinnvolle Beschäftigung auf Spaziergängen
  • Festigung des Erlernten

Bitte bringt eine Mund-Nasen-Maske mit, diese ist immer mitzuführen und aufzusetzen, wenn der Abstand von 1,5 Metern nicht gewährleistet ist. Desinfektionsmittel sind vor Ort und in ausreichenden Maß vorhanden.

Während der gesamten Veranstaltung und auf dem gesamten Gelände besteht für eure Hunde Leinenpflicht. Gleichzeitig sind die Hinterlassenschaften eurer Hunde zu entsorgen. Müllbehältnisse stehen dafür bereit.

Starten werden wir an beiden Tagen um 9.00 Uhr, voraussichtliches Ende ist ca. 17.00 Uhr. Es empfiehlt sich bereits 30 Minuten vor Seminarbeginn vor Ort zu sein, damit einem pünktlichen Beginn nichts im Wege steht.

Anmeldung und weitere Infos unter 0171/4182407 oder per Mail anfragen: [email protected]

 

Ilona Lindner

Menü schließen